Schulkindergarten Stromboli für Körperbehinderte mit Allgemeinem Kindergarten als Intensivkooperationsgruppe

Kindergarten Stromboli

Unseren Schulkindergarten Stromboli besuchen Kinder ab dem zweiten Lebensjahr, die aufgrund einer verzögerten Entwicklung (motorisch, kognitiv oder sprachlich) oder wegen einer Körper- oder Mehrfachbehinderung verstärkt sonderpädagogische Förderung brauchen.

Die Kinder werden bei uns in Kleingruppen von vier bis sechs Kindern gefördert und betreut. In einem interdisziplinären Team arbeiten Diplom-Pädagogen, Fachlehrer (Erzieher mit Zusatzausbildung), Erzieher, Sonderschullehrer, Physio- und Ergotherapeuten sowie Kinderpfleger eng zusammen. Wir bieten im Rahmen der ganzheitlichen Förderung auch Physiotherapie, Ergotherapie und Sprachförderung.

Die Sozialhilfeträger übernehmen die Kosten für den Schulkindergarten im Rahmen der Eingliederungshilfe. Dazu muss ein Antrag gestellt werden, wobei wir Ihnen gern behilflich sind. Als Eltern zahlen Sie einen geringen Eigenanteil ("häusliche Ersparnis"). Die Beförderung der Kinder zum Kindergarten und nach Hause ist unentgeltlich.

Besonderes Kennzeichen unseres Schulkindergartens sind die Intensivkooperationsgruppen. Hier sind die Systeme "Schulkindergarten" und "allgemeiner Kindergarten" in einer Gruppe verbunden, in der die Voraussetzungen für eine integrative Erziehung besonders günstig sind.
Wir betreiben je eine Intensivkooperationsgruppe in der Ortsmitte von Wört ("Die Tigerenten") und als Außenstelle in unserem neuen Schulkindergarten in Crailsheim ("Bunte Raben").

Ansprechpartner:
Volker Lauster-Schulz, Kindergartenleiter
Tel.: 07964 900 427
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

zur Homepage

<< Zurück

Zur IL-KA

Familienratgeber

einfach-teilhaben.de

bvkm

LVKM-BW

swef-logo

Der Paritätische - Persönliches Budget

barrierefrei-studieren.de

PAR-LE_Banner